Verpackung und Versand von Bieren

Bitte wählen Sie aus, von wo aus Sie versenden möchten, um entsprechende Versandinformationen zu erhalten.

Allgemeine Versandinformationen

Biere müssen ankommen 11. März - 15. März 2024

WBC Lieferadresse:

BA - WBC 2024
587 S. Taylor Avenue
Louisville, CO 80027
USA

Versandflaschen-Symbol

US Versandinformationen

Suchen Sie nach Möglichkeiten, beim Versand Geld zu sparen? Brauereien können Sendungen konsolidieren, wenn sie Wettbewerbsbiere versenden. Das spart Zeit und Geld! Wenden Sie sich an Ihre örtliche Gilde oder an andere Brauereien in der Nähe, um die Möglichkeit zu erörtern, Ihre Wettbewerbsbeiträge auf Paletten zu packen und sie gemeinsam mit einer Spedition zu verschicken. Dabei treten in der Regel weniger Probleme auf (Verlust der Sendung, Bruch usw.) als bei Einzelsendungen mit UPS oder FedEx.

Hier finden Sie eine Liste der in den USA ansässigen, selbst gemeldeten Konsolidierungsstandorte ( Hinweis: Dies ist eine Liste selbst organisierter, unabhängiger konsolidierter Sendungen. Die auf dieser Seite aufgelisteten Transporteure/Verlader wurden nicht von der Brewers Association überprüft oder befürwortet und werden nicht von der Brewers Association finanziell unterstützt. Sie sind einfach Bitte arbeiten Sie nur mit Unternehmen zusammen, die Sie kennen).

Organisieren Sie Ihre eigene Sammellieferung in Ihrer Region? Veröffentlichen Sie es hier(Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sammeltransporte, die über dieses Formular eingereicht werden, als "inoffiziell" betrachtet werden - das bedeutet, dass sie weder von der Brewers Association überprüft oder gebilligt werden, noch ist die Brewers Association in der Lage, diese Sammeltransporte finanziell zu unterstützen. Stattdessen ist dies eine Gelegenheit für Brauereien, Innungen und/oder Lieferanten, zusammenzuarbeiten, um Ressourcen zu bündeln und individuelle Transportkosten für den World Beer Cup zu sparen).

Bitte verwenden Sie nicht den United States Postal Service (USPS). FedEx, UPS, DHL und private Kuriere funktionieren gut, und Frachtunternehmen sind am besten geeignet.

Wenn Sie Bier mit UPS oder FedEx versenden, sollten Sie eine Abholung von zu Hause oder von Ihrem Geschäftssitz aus vereinbaren. Oft werden Sendungen, die direkt in eine UPS- oder FedEx-Filiale gebracht werden, abgelehnt, da der Versand von Alkohol gegen die Richtlinien von UPS und FedEx verstößt (es sei denn, Sie haben eine Geschäftskundennummer, die diese Art von Sendungen erlaubt).

Alle behördlichen und finanziellen Belastungen, die mit der Einsendung von Proben zum World Beer Cup verbunden sind, liegen in der alleinigen Verantwortung der teilnehmenden Brauerei. Nachnahmesendungen werden nicht akzeptiert.

Sobald die Brewers Association Ihre Einsendungen in unserem Lager (derzeit in 587 S. Taylor Avenue, Louisville, CO 80027) erhalten hat, werden wir die Einsendungen per Kühlanhänger zum Veranstaltungsort des Wettbewerbs transportieren. Sollte ein unvorhergesehenes Ereignis oder ein Umstand eintreten, durch den wir nicht in der Lage sind, den Wettbewerb durchzuführen (z. B. ein Lkw-Unfall), erstattet die Brewers Association die entsprechenden Teilnahmegebühren. Die Rückerstattung beschränkt sich auf die von der teilnehmenden Brauerei für den World Beer Cup 2024 bezahlten Teilnahmegebühren (185 US-Dollar). Die Rückerstattung der Teilnahmegebühren ist das einzige und ausschließliche Rechtsmittel einer teilnehmenden Brauerei, und alle damit verbundenen Versand- oder Transportkosten sind nicht erstattungsfähig.

Biermengen / Menge für die Bewertung

Die Anzahl der für den Wettbewerb einzusendenden Flaschen/Dosen hängt von der Größe der Flasche/Dose ab, in der sich das Bier befindet, und von der Wettbewerbskategorie, für die es angemeldet ist. Bitte verwenden Sie die folgenden Angaben als Richtwert: In einigen Kategorien gibt es eine größere Anzahl von Wettbewerbsbeiträgen, daher werden mehr Bewertungsrunden durchgeführt und es müssen mehr Proben eingesandt werden. Bitte achten Sie darauf, dass Sie je nach Kategorie, in der Ihre Beiträge bewertet werden sollen, die entsprechenden Informationen unten angeben.

Mengen für die Kategorien 4 und 5 Runden (siehe unten):

Flasche/Dose Behältergröße Zu versendender Betrag
 588 ml (19,9 Unzen) oder weniger 12 Flaschen/Dosen
589 ml (20 Unzen) und mehr 8 Flaschen/Dosen

Die folgenden Kategorien durchlaufen 4 oder 5 Bewertungsrunden und müssen daher mehr Bierproben zur Bewertung einsenden (siehe oben):

Kategorie Nummer Stil Name
19 Experimentelles Bier
20 Experimentelles India Pale Ale
24 American-Style Sour Ale
28 Holz- und fassgereiftes Starkbier
29 Holz- und fassgereiftes Strong Stout
34 Internationales Leichtes Lager
35 Internationales Pilsener
37 Hoppy Lager
39 Internationales dunkles Lager
40 Pilsener nach deutscher Art
41 Pilsener nach böhmischer Art
42 Helles nach Münchner Art
57 India Pale Ale nach neuseeländischer Art
59 Kölsch nach deutscher Art
63 Hefeweizen nach süddeutscher Art
97 American-Style Pale Ale
100 Saftiges oder trübes Strong Pale Ale
101 Imperial India Pale Ale
102 Saftiges oder trübes Imperial India Pale Ale
103 American-Style Amber/Red Ale
108 India Pale Ale im amerikanischen Stil
109 Saftiges oder trübes India Pale Ale
110 India Pale Ale im West-Coast-Stil

Erforderliche Mengen für ALLE ANDEREN Kategorien (nicht oben aufgeführt):

Flasche/Dose Behältergröße: Zu versendender Betrag
322 ml (10,9 Unzen) oder weniger 10 Flaschen/Dosen
323 ml (11 Unzen) - 588 ml (19,9 Unzen) 8 Flaschen/Dosen
589 ml (20 Unzen) und mehr 5 Flaschen/Dosen

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

Nächste: Bieretikettierung

Bier-Etikettierung

Brauereien, die ihre Produkte normalerweise in Flaschen oder Dosen abfüllen, müssen das Bier in seinem handelsüblichen Behältnis mit dem Standardetikett des Biers versenden.

Versand- und Wettbewerbsetiketten erhalten

  • Bitte verwenden Sie die Barcode-Etiketten, die Sie von der Brewers Association per E-Mail erhalten haben (diese werden auf Avery 5160-Etikettengrößen gedruckt).
  • Überprüfen Sie die Informationen: Vergewissern Sie sich, dass die Angaben auf dem Etikett genau mit den Angaben übereinstimmen, die wir für den Wettbewerb registriert haben. Wenn die Angaben nicht übereinstimmen, kann dies zu Problemen bei der Sortierung und Bewertung führen. Der World Beer Cup ist nicht verantwortlich für Probleme, die durch Fehler bei der Etikettierung entstehen.
  • Drucken Sie sie aus: Drucken Sie offizielle Barcode-Etiketten aus und kleben Sie ein Etikett auf jede Flasche (Klebeetiketten, durchsichtiges Packband, Klebstoff usw.). Binden Sie kein loses Papier mit Gummibändern an die Flaschen und verwenden Sie keine durchsichtigen Etiketten, da dies beim Sortieren zu Problemen führen kann.
Bogen mit Bieretiketten mit Strichcode
Beispiel für Bieretiketten
Skizze von Bieretiketten auf einer Bierflasche
Beispiel für die Platzierung eines Bieretiketts
  • Platzieren Sie sie senkrecht an der Seite der Dose oder Flasche. Senkrecht platzierte Barcodes lassen sich leichter scannen.
  • Machen Sie sich über diese Dinge keine Gedanken: 
    • Handelsübliche Etiketten, die sich bereits auf der Flasche/Dose befinden, brauchen Sie nicht zu entfernen.
    • Detaillierte Informationen zur Bewertung und Ausgießanleitung auf dem Etikett - diese Informationen werden den Preisrichtern separat zur Verfügung gestellt.
  • Bitte denken Sie daran, zusätzliche Flaschen für unsere freiwillige Sortiermannschaft zu versenden, die stundenlang im Kühlraum arbeitet, um die Wettbewerbsbiere zu sortieren und für den Wettbewerb zu inventarisieren.
  • NUR für Nicht-US-Brauereien - Warnhinweis der Regierung: Alle außerhalb der USA hergestellten Biere, die nicht von der US-Regierung zugelassen sind, müssen ein Etikett mit dem folgenden Text tragen: Nur für Probezwecke. Nicht zum Wiederverkauf bestimmt. Warnhinweis der Regierung Warnhinweis der Regierung: (1) Nach Angaben des Surgeon General sollten Frauen während der Schwangerschaft wegen der Gefahr von Geburtsfehlern keine alkoholischen Getränke trinken. (2) Der Konsum alkoholischer Getränke beeinträchtigt die Fähigkeit, ein Auto zu fahren oder Maschinen zu bedienen, und kann zu gesundheitlichen Problemen führen.

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

Nächste: Verpackung Bier

Biere für den Versand verpacken

Verpacken Sie Ihre Biere so, dass sie einer groben Behandlung während des Transports standhalten. Der World Beer Cup ist nicht verantwortlich für beschädigte Sendungen. Wir werden uns mit den Brauereien in Verbindung setzen, wenn kaputte Flaschen eintreffen, aber es kann vorkommen, dass aus Zeitgründen keine Ersatzflaschen verschickt werden können. Bestimmen Sie die Art der Verpackung, die gewährleistet, dass Ihre Biere die bestmögliche Qualität erhalten. Einige Brauereien legen ihren Sendungen Kühlakkus bei.

Bogen mit Kartonetiketten mit Strichcodes
Beispiel für Box-Etiketten
Skizze der auf dem Versandkarton angebrachten Etiketten
Beispiel für die Platzierung eines Box-Etiketts
  1. Barcode-Box-Etiketten. Bitte verwenden Sie die Versandetiketten, die Ihnen von der Brewers Association zugesandt wurden (2×4″ oder Avery 5963 Etikettengröße). Bringen Sie auf jedem Versandkarton ein Etikett mit Klebstoff an (Klebeetiketten, durchsichtiges Packband, Leim, usw.). Vergessen Sie nicht, die Gesamtzahl der zu versendenden Kisten auf jedem Versandetikett handschriftlich zu vermerken (z. B. Kiste #1 von 3, Kiste #2 von 3, Kiste #3 von 3 usw.)
  2. Erstellen Sie für jeden Karton eine Packliste/ein Inventar: Legen Sie eine Kopie in den Karton und behalten Sie eine Kopie für sich selbst. Wenn es ein Problem mit Ihrer Sendung gibt (z. B. wenn eine der vier Kisten einer Brauerei beim Versand beschädigt wird), ist es viel einfacher und schneller, eine Lösung zu finden, wenn die Brauerei den Überblick darüber behalten hat, welche Einträge in einer bestimmten Kiste verpackt und versandt wurden. 
  3. Sichern Sie die Flaschen/Dosen so, dass sie nicht zerbrechen: Sichern Sie Ihre Proben so, dass sie so verpackt sind, dass sie während des Transports auch einer sehr groben Handhabung standhalten. Am besten eignen sich spezielle Bierversandbehälter, da sie den besten Schutz vor Beschädigungen bieten. Zeitungspapier und Erdnüsse sind NICHT zu empfehlen, da sie keinen großen Schutz bieten. 
  4. Kühlboxen oder andere Spezialbehälter werden nicht zurückgenommen.

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

Nächste: Schiffsbier

Herzlichen Glückwunsch

Sie haben alle wichtigen Verpackungs- und Versandvorschriften gelesen. Setzen Sie ein Lesezeichen auf diese Seite, um die folgenden wichtigen Informationen leicht nachschlagen zu können.

Biere müssen ankommen 11. März - 15. März 2024

Biere müssen vom 28. Februar bis 6. März 2024 an den globalen Konsolidierungspunkten ankommen

Die Wettbewerbsbeiträge müssen zwischen dem 11. März und dem 15. März 2024 bei der Versandadresse eingehen.

Die Wettbewerbsbeiträge müssen zwischen dem 28. Februar und dem 6. März 2024 bei den Konsolidierungsstellen eingegangen sein.

Detaillierte Versandinformationen werden den teilnehmenden Brauereien nach Abschluss des Anmeldeverfahrens zugesandt. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch, um richtig zu planen und sicherzustellen, dass Ihre Bierbeiträge rechtzeitig eintreffen. Verspätete Einsendungen werden nicht gewertet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@brewersassociation.org.

Zur Verwaltung Ihrer Anmeldedaten zum Wettbewerb:

Unten beginnt die internationale Versandinformation

Hinweis: Für den Versand über den Konsolidierungspunkt ist eine Voranmeldung bis zum 4. Februar erforderlich.

Bestätigen oder Registrieren einer D-U-N-S Nummer

Bevor Sie Ihre Biere verschicken, müssen sich alle Hersteller von Lebensmitteln, einschließlich Bier, bei der US Food and Drug Administration (FDA) als Lebensmittelbetrieb registrieren lassen. Die FDA-Registrierung als Lebensmittelbetrieb muss alle zwei Jahre erneuert werden und kann kostenlos erfolgen.

Neue Wettbewerbsbrauereien für den World Beer Cup 2024:

Unternehmen, die sich bei der FDA als Lebensmittelbetrieb registrieren lassen, müssen während des Registrierungsprozesses eine eindeutige Betriebskennung (Unique Facility Identifier, UFI) angeben. Diese Anforderung gilt sowohl für neue Einrichtungen, die sich zum ersten Mal bei der FDA registrieren lassen, als auch für diejenigen, die eine Verlängerung der Registrierung beantragen. Derzeit erkennt die FDA die D-U-N-S-Nummer als einzige akzeptable UFI für die Registrierung von Lebensmittelbetrieben an.

Die folgenden Schritte dienen als Anleitung für Brauereien, die außerhalb der Vereinigten Staaten ansässig sind, um festzustellen, ob sie entweder:

  1. Sie haben bereits eine D-U-N-S-Nummer und können sich bei der FDA als Lebensmittelbetrieb registrieren lassen, oder
  2. Wenn Sie noch eine D-U-N-S-Nummer benötigen. Keine Sorge, wir werden Ihnen dabei helfen!

Was ist eine D-U-N-S Nummer?Die Dun & Bradstreet D-U-N-S® Nummer (kurz für Data Universal Numbering System) ist eine neunstellige eindeutige Kennung für Unternehmen. Es gibt Hunderte von Millionen D-U-N-S-Nummern für Unternehmen auf der ganzen Welt. Der Erhalt einer D-U-N-S Nummer ist gebührenfrei.

Anweisungen für die am World Beer Cup teilnehmenden Brauereien:

Schritt 1 - Stellen Sie fest, ob Ihre Brauerei bereits eine D-U-N-S-Nummer hat: Eine D-U-N-S-Nummer läuft nicht ab, und möglicherweise hat Ihr Unternehmen bereits eine Nummer registriert. Verwenden Sie die DUNS-Suchanleitung um festzustellen, ob Ihre Brauerei bereits eine registrierte D-U-N-S-Nummer hat.

Schritt 2 - Wenn Sie bestätigt haben, dass Ihre Brauerei eine D-U-N-S-Nummer hat, fahren Sie bitte mit der FDA-Anlagenregistrierung fort.

Wenn Sie auf der Dun & Bradstreet-Website keine D-U-N-S-Nummer für Ihre Brauerei finden konnten, folgen Sie bitte den Anweisungen, um eine neue D-U-N-S-Nummer zu beantragen (siehe DUNS-Suchanleitung - ganz am Ende des Dokuments). Es dauert in der Regel 30 Tage**, bis die D-U-N-S-Nummern von Dun & Bradstreet zurückerhalten werden. Sie werden von der Brewers Association nach Erhalt von Dun & Bradstreet an die unten angegebene E-Mail-Adresse übermittelt.

Warten Sie nicht: Anträge auf eine D-U-N-S-Nummer müssen bis spätestens 8. Dezember 2023 eingereicht werden. 

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

Registrierung bei der FDA

Registrierung Ihrer Brauerei bei der U.S. FDA *erforderlich*

Die U.S. Food and Drug Administration (FDA), die für die öffentliche Gesundheit und Sicherheit zuständige Regierungsbehörde, verlangt von allen internationalen Brauereien, die Bier in die Vereinigten Staaten liefern, dass sie sich als Lebensmittelbetrieb registrieren lassen. Alle internationalen Brauereien müssen bei der FDA registriert sein, um am World Beer Cup teilnehmen zu können.

Die Brewers Association empfiehlt, die FDA-Registrierung für Lebensmittelbetriebe bis spätestens 19. Januar 2024 abzuschließen.

FDA-Registrierungen für Lebensmittelbetriebe müssen alle zwei Jahre erneuert werden und können kostenlos durchgeführt werden. Wenn Sie bereits eine Registrierung bei der FDA für eine Lebensmittelbetriebsstätte erstellt haben, können Sie sich auf dieser Seite um festzustellen, ob Ihre Registrierung aktiv ist oder erneuert werden muss.

Um sich als Lebensmittelbetrieb bei der U.S. FDA zu registrieren oder zu erneuern, müssen Sie während des Registrierungsprozesses eine D-U-N-S Nummer angeben. Wenn Sie keine D-U-N-S Nummer haben, gehen Sie bitte zum vorherigen Schritt der World Beer Cup Versandanweisungen zurück (Schritt 1).

Anweisungen für die Registrierung Ihrer Brauerei als Lebensmittelbetrieb bei der U.S. FDA:

  1. Erstellen Sie ein neues Konto bei der U.S. FDA oder melden Sie sich mit Ihren bestehenden Anmeldedaten über den Link oben auf dieser Seite an Seite
  2. Sobald Sie eingeloggt sind, folgen Sie bitte den Anweisungen in der PDF-Leitfaden um das Registrierungsverfahren für Lebensmittelbetriebe abzuschließen. 
    Das ist wichtig: Wenn Sie aufgefordert werden, Angaben zum Bevollmächtigten für die Vereinigten Staaten zu machen, müssen Sie die folgenden Informationen verwenden:
    • Craft Importe LLC
    • 901 East E St, Suite 201
    • Wilmington, CA 90744
    • E-Mail: WBC@CraftImports.us
    • Tel: 617-470-3732
    • Craft Imports Federal Basic Permit: CA-I-16863
    • Craft Imports Colorado Einfuhrnummer / Spirituosenlizenz: 4708328

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

Handelsrechnung vorbereiten

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

Nächste: Konsolidierungspunkte

Erforderliche Dokumente beim Versand

Alle Brauereien außerhalb der USA müssen ihre internationale Versandmethode vor dem 31. Januar 2024 mit dem Formular 2024 WBC International Shipping Registration anmelden.

Internationale Brauereien, die keinen globalen Konsolidierungspunkt nutzen, können ihre Beiträge auf eine der beiden folgenden Arten direkt zum Wettbewerb schicken:

  1. Benutzen Sie Ihren Vertriebspartner/Importeur in den USA: Wenn Ihre Biere derzeit in den USA vertrieben werden, kann Ihr Vertriebspartner sie direkt an den Host-Vertriebspartner liefern. Einzelheiten zu diesem Ort werden nach Abschluss der Anmeldung bekannt gegeben.
  2. Direkter Versand mit einem internationalen Kurierdienst: DHL wird als internationaler Kurierdienst dringend empfohlen, aber wenn Sie einen anderen internationalen Kurierdienst verwenden möchten, teilen Sie bitte WBC@CraftImports.us (Craft Imports / Global Craft) Ihren Versender mit. Hinweis: Brauereien, die einen Kurierdienst verwenden, der der Brewers Association Zollgebühren in Rechnung stellt, müssen diese Gebühren vor der Bewertung ihres Biers begleichen.

Brauereien, die mit einem internationalen Kurierdienst versenden (Option 2 oben), müssen Ihrer Sendung eine Handelsrechnung als Teil der erforderlichen Unterlagen beifügen. Die Brewers Association empfiehlt DHL für den Versand Ihrer Beiträge, aber Sie können auch ein anderes Transportunternehmen wählen. Bitte verwenden Sie die unten aufgeführten Vorlagen für Handelsrechnungen, je nachdem, welchen Spediteur Sie wählen: 

Wichtig! Sobald Ihre Handelsrechnung fertiggestellt ist, teilen Sie das ausgefüllte Dokument wbc@craftimports.us vor dem Versand mit, damit Ihr COLA-Verzicht in Ihrem Namen genehmigt werden kann. Wenn Sie Ihre Handelsrechnung nicht vor dem Versand vorlegen, kann dies zu einer verspäteten Lieferung führen. 

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

FDA-Voranmeldung einreichen

Bitte melden Sie Ihre Biere bei der FDA an, bevor Sie sie in die USA versenden.

Für Brauereien, die mit DHL versenden, wird die Vorankündigung möglicherweise automatisch ausgefüllt, aber wir empfehlen Ihnen, sich bei Ihrer DHL-Niederlassung zu erkundigen.

  1. Klicken Sie hier, um einen PDF-Leitfaden für die Einreichung einer Voranmeldung zu erhalten.
  2. Hier sehen Sie ein Beispiel für einen ausgefüllten Vormerkungseintrag.
  3. Nummer des Harmonisierten Zolltarifs: 2203-00-0030.
  4. Der FDA-Produktcode für Bier lautet 32ACT04. Sobald Sie Ihre Anmeldeinformationen erhalten haben, gehen Sie zurück zum System und "Registrieren Sie eine Lebensmittelbetriebsstätte".

Sobald die Brewers Association Ihre Einsendungen in unserem Lager (derzeit in 587 S. Taylor Avenue, Louisville, CO 80027) erhalten hat, werden wir die Einsendungen per Kühlanhänger zum Veranstaltungsort des Wettbewerbs transportieren. Sollte ein unvorhergesehenes Ereignis oder ein Umstand eintreten, durch den wir nicht in der Lage sind, den Wettbewerb durchzuführen (z. B. ein Lkw-Unfall), erstattet die Brewers Association die entsprechenden Teilnahmegebühren. Die Rückerstattung beschränkt sich auf die von der teilnehmenden Brauerei für den World Beer Cup 2024 bezahlten Teilnahmegebühren (185 US-Dollar). Die Rückerstattung der Teilnahmegebühren ist das einzige und ausschließliche Rechtsmittel einer teilnehmenden Brauerei, und alle damit verbundenen Versand- oder Transportkosten sind nicht erstattungsfähig.

Sie müssen vor der Übermittlung zustimmen.

Überprüfung der Biermengen

Versand über internationale Konsolidierungspunkte (Vorregistrierung erforderlich)

Die Brewers Association hat in den folgenden Ländern Konsolidierungsstellen eingerichtet: Australien, Brasilien, Kanada, die Niederlande, Italien, das Vereinigte Königreich, Japan und Mexiko. Der Brauereiverband wird dann dafür sorgen, dass die Biere per Luftfracht von den Konsolidierungspunkten in die Vereinigten Staaten transportiert werden. 

Alle Brauereien außerhalb der USA müssen ihre internationale Versandmethode vor dem 31. Januar 2024 mit dem Formular 2024 WBC International Shipping Registration anmelden.

Wettbewerbsbeiträge von Brauereien, die den Konsolidierungspunkt nutzen, müssen vom 28. Februar bis 6. März an die entsprechende Adresse geschickt werden. 

Zusätzliche Informationen:

  1. Verpacken Sie die Muster nicht in Holz und versenden Sie sie nicht auf Holzpaletten, da Holz vom US-Zoll nicht akzeptiert wird. Wir können das Risiko nicht übernehmen, dass sich an der Palette befestigte Kartons wegen Bruchgefahr lösen.
  2. Legen Sie der Sendung keine anderen Gegenstände als die Proben selbst bei. Es sollten keine Untersetzer, Glaswaren oder anderes Material mitgeschickt werden, da dies dazu führen kann, dass die Sendung vom US-Zollamt nicht zugelassen wird.
  3. Kennzeichnen Sie jeden Karton auf der Außenseite mit dem Namen Ihrer Brauerei und schreiben Sie "WBC 2024".

Sobald die Brewers Association Ihre Einsendungen in unserem Lager (derzeit in 587 S. Taylor Avenue, Louisville, CO 80027) erhalten hat, werden wir die Einsendungen per Kühlanhänger zum Veranstaltungsort des Wettbewerbs transportieren. Sollte ein unvorhergesehenes Ereignis oder ein Umstand eintreten, durch den wir nicht in der Lage sind, den Wettbewerb durchzuführen (z. B. ein Lkw-Unfall), erstattet die Brewers Association die entsprechenden Teilnahmegebühren. Die Rückerstattung beschränkt sich auf die von der teilnehmenden Brauerei für den World Beer Cup 2024 bezahlten Teilnahmegebühren (185 US-Dollar). Die Rückerstattung der Teilnahmegebühren ist das einzige und ausschließliche Rechtsmittel einer teilnehmenden Brauerei, und alle damit verbundenen Versand- oder Transportkosten sind nicht erstattungsfähig.

Garagenprojekt
Zu Händen: WBC 2024
238 Hoddle Street
Abbotsford
VIC 3067
Australien

KONTAKT:
Amos: ausorders@garageproject.co.nz

*Kann keineSendungen von außerhalb Brasiliensannehmen

Realli Insumos Cervejeiros
z.H.: WBC 2024
Rua James Holland 354 - Barra Funda
CEP 01138-000
Sao Paulo - SP

KONTAKT:

Paola Della Monica
E-Mail: contato@realli.com.br
(011) 94142-2923

Lieferzeiten: 9:00 -11:00 Uhr | Montag - Freitag

*Kann keineSendungen von außerhalb Kanadas annehmen

ÖSTLICH/ZENTRAL

Indie Alehouse Produktionsstätte
Zu Händen: WBC 2024
215 Horner Ave
Etobicoke, ON
M8Z 5C7

KONTAKT:
Jason Fisher: 416-316-0510, jason@indiealehouse.com

Jeff Broeders: 647-444-4677, jeff@indiealehouse.com

*Wichtig: Der Versand erfolgt am OSTEN Ende des Gebäudes, durch das offene Tor auf den großen Parkplatz. Wir haben zwei Laderampen, eine in normaler Dockhöhe, eine in Bodenhöhe. Geöffnet Montag-Freitag, 8:30-4:30.


WEST

Superflux Beer Company Ltd.
Zu Händen: WBC 2024
505 Clark Dr.
Vancouver, BC
V5L 3H6

KONTAKT:
Oliver Stephenson:

778-751-3128, oliver@superfluxbeer.com 

Bier&Co Rotterdam
z.H.: WBC 2024
Abraham van Stolkweg 98
3041 JA Rotterdam
Die Niederlande

KONTAKT: Rick Kempen

Telefon: +31 65534 3450
r.kempen@bierenco.nl

ALTO FERMENTO
Frimid Ale - Alpori Festa
Attn: WBC 2024
Via Boschetti 89/1
24050 GrassobBio (BG)
Italien

Lieferzeiten: Montag - Freitag: 9:00 - 12:30 Uhr / 14:00 - 17:00 Uhr

Bitte rufen Sie vor der Zustellung an.

Kontaktinformationen für die Lieferung:
Dabel Galati
+39 035525582
dabelgalati@alporifesta.it

*Kann keineSendungen von außerhalb Japans annehmen
Isewan Kaiun Warehouse (Abwicklung durch Nagano Trading Co.,ltd.)
Attn: WBC 2024
2-17, Aomi 3-chome, Koto-ku, Tokyo 135-0064
World Distribution Center (Warehouse building)

KONTAKT: Takayuki Myohoji

t.myohoji@naganotrading.com
Telefon: 045-315-5458  

*Kann keineSendungen von außerhalb Mexikos annehmen

Nackonal Morelos
Zu Händen: World Beer Cup 2024
+52 443 312 78 39
NORTE 14 # 341, Ciudad Industrial, 58200, Morelia, Michoacán, Mexiko

KONTAKT: Guillermo Fernandez Duque
gfernandez@nacionalmorelos.com.mx
+52 443 312 78 39

*Kann keineSendungen von außerhalb des Vereinigten Königreichsannehmen

Euroboozer Limited
z.H.: WBC 2024
Units 2 & 3 Northbridge Road
Berkhamsted, HP4 1EF

KONTAKT: Andrew Weir
E-Mail: enquiries@euroboozer.co.uk
Telefon: +44 1923 263335